Von nichts 'ne Ahnung....

...aber eine große Klappe.


Seit vielen Jahren mache ich leidenschaftlich Musik; vorwiegend als Drummer, Songwriter und Background-Sänger in verschiedenen Bands.

Jetzt ist es Zeit für ein Soloprojekt.

Als Autodidakt habe ich zwar keine Ahnung von Noten oder Instrumenten, komponiere aber trotzdem eigene Lieder. Damit sie besonders authentisch klingen, spiele ich bei den Aufnahmen fast immer alles selbst; so gut ich kann, mit Herz und Hand, schnörkellos, ehrlich und mit großer Hingabe. 

Ich finde es immer wieder enorm faszinierend, wie dabei Gefühle und Ideen hörbar werden.

Darum zählt Musik für mich auch zu den spannendsten Dingen der Welt.

 

Allen Mitmusikern, Freunden und natürlich meiner lieben Familie, die mich auf dem Weg bis hierher beflügelt, begleitet, unterstützt, kritisiert oder auch einfach nur gelassen haben, möchte ich an dieser Stelle von Herzen für die abenteuerliche Reise (die immer weiter geht) danken; jede Note ist euch gewidmet. Ihr da draußen: Viel Spaß mit meiner Musik!



Bilder vom Tatort


In meiner kleinen Songschmiede habe ich alles, was ich zum Aufnehmen und  Produzieren der Musik brauche. Das Herzstück ist eine selbstgebaute, zweieinhalb Tonnen schwere Schall(-druck)-Kabine...für besonders laute, akustische Ereignisse :-)